Wettbewerbssaison 2021 – Berichte

Schweizer erfolgreich beim Weltfinale

Drei Teams vertraten die Schweiz beim Weltfinale 2021, das online ausgetragen wurde: Elias2 in der Altersgruppe Elementary, Avaloq in der Altersgruppe Junior, und das Senior-Team bin_rädi. Bin_rädi erreichte einen 10. Platz und sind damit das beste europäische Team im diesjährigen Wettbewerb. Auch Avaloq (21. Platz) und Elias2 (ebenfalls 21. Platz) erzielten super Ergebnisse.

WRO CH gratuliert allen drei Teams herzlich zu dieser tollen Leistung!

Obwohl der Wettkampf online ausgetragen wurde, trafen sich die Schweizer zusammen mit Teams aus Italien, Österreich und Dänemark auf dem Stoos zum Central Europe Meetup:

WRO Central Europe Meetup 2021 auf dem Stoos

Vom 18. bis 21. November 2021 findet das Welt-Finale der WRO statt. Aufgrund der Covid-Situation ist es auch in diesem Jahr ein Online-Wettbewerb, für den sich mehr als 200 Teams aus 65 Ländern qualifiziert haben. Die Schweiz wird dabei von den Schweizer Meistern 2021, den Teams Elias2(Elementary), AVALOQ (Junior) und bin-rädi (Senior) vertreten.

Damit diese drei Teams nicht von zu Hause im stillen Kämmerlein am Online-Wettbewerb teilnehmen müssen und damit zumindest ein bisschen etwas von der besonderen Atmospähre eines internationalen Wettkampfes spürbar wird, lädt WRO Schweiz zu einem Gipfeltreffen der besonderen Art ein: Weiterlesen.

Fronalphalle auf dem Stoos, wo das WRO Central Europe Meetup stattfindet.

Wir gratulieren den Schweizer Meistern 2021!

Rangliste Schweizer Final 2021Download

Alle weiteren Infos und Nachrichten zum Schweizer Final in Aarburg werden ab Dienstag, 22.06.2021, auf der Seite zum Schweizer Final veröffentlicht werden.

Online-Regionalwettbewerbe erfolgreich durchgeführt!

Die Regionalwettbewerbe 2021 fanden online statt. Wir freuen uns, dass 90 Teams dabei waren, davon 36 Teams am 29. Mai 2021 und 54 Teams am 5. Juni 2021!

Gesamtrangliste mit Qualifikationen zum Schweizer Final am 19. Juni 2021 in Aarburg.

Ihr habt richtig gelesen, der Schweizer Final wird wieder ein „normaler“ Wettkampf vor Ort sein, wenn auch mit etwas reduzierter Teilnehmerzahl, Schutzkonzept und ohne Publikum. Wir freuen uns sehr, dass das wieder möglich ist, und wünschen allen Teams viel Erfolg und einen tollen Tag! Infos zum Schweizer Final