Girls Blog

Team MINT_Girls (29.09.2020)

Vieoletta und Yulia vom Team MINT_Girls

Team Flower Power (29.09.2020)

Das WRO macht mir persönlich super Spass. Wir sind am Programmieren und beim Bauen schon so gut wie fertig.

Nina

Bis jetzt habe ich bei der Programmierung das geradeaus fahren angeschaut und auch schon ein bisschen mit dem Binärcode geübt. Beim Bauen haben wir den Grundaufbau des Roboters geschafft. Jetzt sind wir an der Schaufel vorne dran, die den Schnee einsammelt.

Shariluna

Team Klein aber Oho: Machäd doch au mit! 😜 (25.09.2020)

Hallo,
Als wir die Aufgabe das erste Mal gelesen hatten, waren wir ein wenig überfordert, aber als wir dann anfingen, ging es immer besser. Mit Lego Mindstorms hatten wir noch nie etwas gemacht. Am Anfang wussten auch wir noch nicht so genau wie es mit dem Programmieren geht.
Wir probierten aus, nach und nach funktionierte es. Wenn etwas klappte, hatten wir riesige Freude und wieder Motivation weiterzumachen. Es ist mega spanend und lehrreich den Roboter weiterzuentwickeln.

Vielen Dank für die geschenkte EV3 Box. Uns freute es riesig.

Team Robocat3 (16.09.2020)

Frage: Was gefällt euch am WRO, weshalb seid ihr dabei?

Ladina: Ich bin dabei, weil es Spass macht und mir gefällt.

Natalia: Ich bin dabei, weil mich Roboter faszinieren. Ich bin überzeugt, dass es in Zukunft immer mehr Berufe geben wird, in denen programmieren können muss. So möchte ich es hier mal selber ausprobieren. Mein Vater arbeitet in einem Beruf, in dem er programmieren muss, und er hat mich zu diesem Schritt unterstützt und frtch sich, dass seine Tochter hier mitmacht.

Team Robidou

Team Uh-huh (15. Juni 2020)

Vielen Dank für diesen Roboter. Wir haben uns sehr gefreut und momentan arbeiten wir fleißig trotz Coronavirus. Hier ist noch das Foto.

Team Uh-huh packt den neuen Roboter aus.

Team MINT_Girls (15. Juni 2020)

Violetta : Hallo! Ich bin 9 Jahre alt und schon seit langem begeisterter Lego-Fan und Tüftler. Ich habe Programmierung bereits in der Privatschule gelernt und träume davon, an einem Robotikwettbewerb teilzunehmen.  

Yulia: ich bin im April 2020 8 Jahre alt geworden und bin ebenso legobegeistert und in meiner Freizeit beschäftige ich mich mit Konstruieren von Lego Figuren. Seit meinem letzten Besuch vom Robotik Workshop (Veranstalter Girls-for-Mint, BildX Zug) setzte ich mich oft und intensiv mit dem Thema Lego Mindstorms auseinander.

Violetta und Yulia von MINT_Girls mit ihrem neuen EV3

Team Flower Power (15. Juni 2020)

Nina und Shariluna:

Ich finde es mega spannend einen Roboter zu entwickeln, aber auch sehr herausfordernd, weil er so viel können muss. Ich will unbedingt an diesen Wettbewerb und freue mich, dass im November doch noch Wettbewerbe stattfinden sollen!

16. Juni 2020

Das Projekt ist ziemlich cool aber sehr anspruchsvoll. Auf jeden Fall sehr interessant und spannend!

Anfangs sah es mega kompliziert aus aber je mehr man damit arbeitet, desto besser versteht man es.