Mehr Girls in Robotik!

Girls beobachten gespannt, ob ihr Roboter funktioniert
(beim Weltfinale 2019 in Ungarn, Junior Category)

WRO Schweiz fördert Girls in Robotik

Zur Förderung von Schülerinnen in den Bereichen Robotik, Technik und Informatik, können wir, aus dem Fonds «Chancengerechte Bildung» der Wissenschafts-Olympiade https://science.olympiad.ch/de/, 10 EV3 Basis-Sets für neue weibliche Teams finanzieren.

Sprechen Sie ihre Schülerinnen oder Töchter an!

In der Schweiz mangelt es an Ingenieurinnen und Informatikerinnen. Verantwortlich dafür sind nicht zuletzt die mangelnde Motivation der Schülerinnen für mathematische Fächer, fehlende weibliche Rollenvorbilder im MINT-Bereich sowie mehr praktische Erfahrungen, die ganz konkret mit ihrer Lebenswelt zu tun haben.

Lesen Sie dazu:https://www.netzwoche.ch/storys/2019-01-09/so-begeistert-die-schweiz-mehr-frauen-fuer-die-it.

Aber: Mädchen reizen die kreativen Möglichkeiten der MINT-Fächer und Mädchen müssen anders abgeholt werden!

==> Beides ist mit der World Robot Olympiad möglich!

Testimonials

Lehrpersonen und Coaches, welche mit Schülerinnen-Teams an der WRO 2019 teilnahmen und von einem gratis-EV3 profitieren konnten, sagen dazu:

Abgesehen von Mindstorms Robotern hat sich besonders eine Schülerin auch sonst mit der Thematik beschäftigt. Zurzeit macht sie ein freiwilliges Projekt über Roboterhände und Prothesen und baut dafür auch einen Bausatz zusammen. Bei ihr hat die Robotik also als Volltreffer eingeschlagen.

Das gratis EV3-Set, welches wir für die Teilnahme mit einem Mädchenteam erhalten haben, hat uns riesig gefreut. Zudem hat mich dies veranlasst, ein zweites Mädchen für eine Teilnahme zur letzten WRO zu rekrutieren, da das andere Mädchen zuvor allein war. Ohne dieses gratis-Set wäre von uns kein reines Mädchenteam zustande gekommen.

Momentan habe ich zwei Mädchen in der Gruppe, eines davon war bereits dieses Jahr an der WRO. Da dieses Mädchen während der Infoveranstaltung den anderen Kindern von ihren positiven Erfahrungen der WRO berichtet hatte, konnten wir ein weiteres Mädchen für dieses Förderprogramm motivieren.

Das eine Mädchen, welches bereits zu Beginn (Februar 2019) in unserer Gruppe war, wirkt in der Teamarbeit mit einem anderen Mädchen motivierter als zuvor in der heterogenen Gruppe.

Meine Schülerinnen sind immer noch sehr begeistert und erzählen oft von der WRO. Auch an Elterngesprächen wird diese Zeit immer wieder lobend erwähnt. Die Girls haben sich vor den Jungs qualifiziert (beide Teams kamen ins Finale), was sie besonders stolz macht.

Ich war zufälligerweise anwesend an der Oberstufe als zwei Mädchen dem Schulleiter einen Kostenvoranschlag für ihr Robotikprojekt vorlegten; sie möchten mit einer Dritten wieder an der WRO mitmachen. 🙂 auf Eigeninitiative!

Teilnahme «Mehr Girls in Robotik!»:

Melden Sie das neue Schülerinnenteam an einer der sechs regionalen Meisterschaften an auf worldrobotolympiad.ch/.

Danach senden Sie eine E-Mail an mk@worldrobotolympiad.ch mit folgenden Angaben:

  • Grund der Bewerbung um ein EV3 Basis-Set.
  • Teamname (Suchen die Girls selbst aus.)
  • Namen der Mädchen (2- 3)
  • Geburtsdaten (Einteilung Elementary, Junior und Senior)

Ende Januar entscheiden wir über die Vergabe der EV3 Basis-Sets. Alle Teilnehmenden werden schriftlich informiert.