Senior Highschool

Am 12.April 1961 absolvierte Yuri Gagarin mit dem Raumschiff Vostok 1 als erster Mensch einen Flug in den Weltraum und umrundete in nur 108 Minuten einmal die Erde. Das Raumschiff hatte nur sehr begrenzte Ressourcen um ihn am Leben zu halten. Nach diesem Raumflug begannen Wissenschaftler und Ingenieure aus der ganzen Welt über Lösungen nachzudenken, wie man Weltraumstationen länger in der Erdumlaufbahn versorgen kann.
Das Allerwichtigste, was an jeder Weltraumstation zum überleben notwendig ist, ist Energie. Energie ist für alle elektronischen Geräte, für das Licht an Bord sowie zur Rückgewinnung von Luft und Wasser für die Crew nötig. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten in einer Raumstation Energie zu erzeugen.
Dabei wird die meiste Energie durch Solarzellen ausserhalb der Station gewonnen, aber auch durch ein Mini-Atomkraftwerk in der Raumstation kann Energie erzeugt werden. In beiden Fällen ist es sehr wichtig, dass die Geräte gewartet werden, denn ohne ausreichend Energie sind die Sicherheit und das Leben in der Raumstation in Gefahr.

Bei der diesjährigen Aufgabe der Altersklasse Senior baut und programmiert ihr einen Roboter, der den Astronauten bei der Wartung der Solarzellen behilflich ist und beschädigte Solarmodule austauscht.

Dokumente

Anleitungen zum Bau der Wettbewerbstische:
Wir sind auch auf Facebook!